MITCH RYDER• 06.03.2024

Zurück

Mi. 06.03.2024

Hirsch > Nürnberg

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Stehplätze

Vorverkauf: 33,45 €
Abendkasse: tba €

TICKETS

Veranstalter:
Concertbüro Franken GmbH
Tel.: 0911/414196

Zurück

MITCH RYDER

Support: Aaron Brooks

Man brauchte nur in den Gesichtern der Fans vor der Bühne zu lesen und wusste gleich: So gut war das Rock-Nebelhorn aus Detroit schon lange nicht mehr.

Landauf, landab zelebriert Mitch Ryder schmerzgetränkte Messen der Rockmusik. Er kommt auf die Bühne und gibt alles. Zwei Stunden lang. Beseelt gehen die Leute nach dem Konzert heimwärts. „So würde Jim Morrison mit 71 klingen“, schrieb die ehrwürdige ZEIT. Jetzt ist der Sänger mit dem lauernden Vibrato in der Stimme wieder unterwegs durch die Clubs und Säle mit seiner aktuellen CD „Stick This In Your Ear“  im Tourgepäck, „Das ist vielleicht mein wichtigstes und ganz sicher eines der besten Alben, die ich je gemacht habe“, sagt Mitch Ryder über dieses Album das den Vergleich mit seinem 1979er Meisterstücks "Naked But not Dead" nicht zu scheuen braucht. Seit der „Vacation“-LP und Ryders legendärem TV-Auftritt im ARD-Rockpalast sind mittlerweile 43 Jahre vergangen. Jene Vollmondnacht, jenes alptraumhaft entrückte Konzert in der Essener Grugahalle ist längst zur Legende verklärt. Für Mitch Ryder war es der Beginn seiner Beziehung zu Deutschland, die seitdem nicht abgerissen ist. „Diese Nacht war für mich eine Chance“, sagt er heute, „wie man sie vielleicht nur einmal im Leben hat.“ In Amerika wollen seine Fans vor allem die Uralt-Hammerhits aus den Sechzigern hören. „In Europa mache ich völlig andere Musik“, sagt Ryder. „Hier erlaubt man mir, Künstler zu sein. Deshalb liebe ich Europa.“ Seit nunmehr 29 Jahren wird er in Europa von der Berliner Band Engerling begleitet.

Special Guest: Aaron Brooks Band (USA)

Der Singer-Songwriter Aaron Brooks aus Akron/Ohio wird den Abend eröffnen. Seine Kompositionen lassen Einflüsse von späten Beatles, David Bowie, T.Rex und Led Zeppelin erkennen: kraftvoller, opulenter, teils düsterer Rock, Blues und Folk mit einer faszinierenden Samt-Bariton-Stimme, die für Gänsehaut sorgt. Er ist die Verkörperung des charismatischen Rockstars aus den 70er Jahren, bei dem sowohl Frauen als auch männliche Musikliebhaber ins  Schwärmen kommen. Nach seiner erfolgreichen Karriere mit "Simeon Soul Charger"  veröffentlichte er 2018 sein Soloalbum "Homunculus", eine Perle meisterhaften Songwritings und seine aktuelle Single "Nobody knows" ist regelmäßig im Radio zu hören. Seine neue Band besteht aus Musikern, die zur Elite der heimischen Musikszene gehören: Udo Schwendler (Keys + Brass), Klaus Braun-Hessing (Drums) und Harry Hirschmann (Bass). Man darf sich natürlich auch auf seine legendäre Version von Bowies "Space Oddity" freuen.

www.mitchryder.net/

Zurück